Beiträge

Drei Viertel – ein Quartier

Unser Festival n.a.t.u.r. findet an verschiedenen Punkten in Bochums Viktoria.Quartier statt. Dieses ist ein ausgewiesenes Kreativ.Quartier der Metropole Ruhr, das vom Schauspielhaus am südlichen Rand der City bis zum Künstlerviertel Griesenbruch mit der Rottstraße, den Kunsthallen und dem Springerplatz in Richtung Jahrhunderthalle reicht. Dazwischen liegen das Szene-Viertel Ehrenfeld, das weit bekannte Ausgehviertel Bermuda3eck und die Viktoriastraße mit dem neuen Musikzentrum Bochum.

Ein Veranstaltungsort mit besonderer Strahlkraft

Das Viktoria.Quartier gehört zu einem überregionalen Entwicklungsplan des Landes NRW. Dortmund, Gelsenkirchen, Essen und andere Ruhrgebietsstädte haben ähnliche Kreativ-Bezirke, die Kreativ.Quartiere Ruhr. Sie sollen den Strukturwandel in der Region begleiten, indem sie Raum und Förderung für kulturelles Engagement bieten.

Logo_KQ_mit_RZ

Kreativ.Quartiere Ruhr ist ein Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen und Projekt von ecce (european centre for creative economy) und wmr (Wirtschaftsförderung metropoleruhr). Kreativ.Quartiere Ruhr begreift sich als Schaltstelle für das Gelingen einer kulturbasierten, integrativen Stadt- und Quartiersentwicklung. Kreativ.Quartiere Ruhr vernetzt Kreative, Verwaltungen und Fördergeber. Unterschiedlichste Konzepte zur Nutzung von Leerständen, Industrieflächen und des Stadtraums werden im Dialog mit der kommunalen Verwaltung und den Akteuren aus Kultur und Kreativwirtschaft gemeinsam entwickelt. Das Motto: Kultur macht Stadt. Ideen und Initiativen, Künstler und Kreative, Pop-Up und Permanentes sollen die Gestaltungsräume Ruhr füllen.